Steuerberater Wien
wien-steuerberater.at |
Steuerberatung Wien

Start > Forum
 • Steuerberater Wien

 • Forum (1226)

 • Steuerberater fragen

 • Steuerrecht
   Einkommensteuer (60)
   Umsatzsteuer und Zoll (28)
   Körperschaftsteuer (9)
   Internat. Steuerrecht (3)
   Fristen und Verfahren (6)
   Gebühren und Verkehrsteuern (13)
   Unternehmensbesteuerung (8)
   Finanzstrafrecht (4)

 • Wirtschaftsrecht
   Gesellschaftsrecht (5)
   Arbeits- und Sozialrecht (5)
   Bestandsverträge (Mietrecht) (1)

 • Schlüsselwortsuche:
 


Werkzeuge:
• Immobiliensteuerrechner
• Dienstnehmer-Lohnkostenrechner
• Angestellt-Selbständig-Rechner
• ESt-VZ-Rechner
 


Letzte Einträge:
Frau Schwarz über:
Als Masseur nebenbei selbständig arbeiten

Chris85 über:
Umgründung OG, Steuerberater/Bilanzbuchhalter gesucht

Mag. Peter Knöll über:
Ist eine Baustelle eine Betriebsstätte bzw. feste Niederlassung?

Herr Knoll über:
Kosten für Fortbildung mit dem Ziel eines Jobwechsels

Herr unger über:
Nullstellung

Frau Brunmayer über:
Notarkosten abzugsfähig?

m.wog über:
Bescheid über die Aufhebung des Einkommenssteuerbescheid vom FA bekommen

Sky über:
Arbeitnehmerveranlagung Umzug DE nach AT mit Wohnung in D (befristetes Arbeitsverhältnis)

Arbeitnehmerveranlagung


21. Juni 2013 Gast 1 Kommentar Kommentar schreiben
Sehr geehrte Damen & Herren!

Meine Frage ist:
Wie viel kostet es mich einen Steuerberater meine jährliche Arbeitnehmerveranlagung bzw. Steuerausgleich machen zu lassen.
Ich kenne mich in all diesen Themen gar nicht aus, auch wenn ich einmal im Jahre 2011 für die letzten 5 Jahre es gemacht habe, habe ich nie etwas zurück bekommen. Dies lag wohl daran das ich nie meine Werbungskosten. bzw. Versicherungen, bzw. Kredit usw. eingetragen habe, eben weil ich nicht wusste wohin damit.
Deshalb meine Frage...
MfG



 
 Stb Michael BRAUN schrieb am   21. Juni 2013 folgendes:
Die meisten Steuerberater (so auch wir) verrechnen nach dem tatsächlichen Zeitaufwand.

Ich ersuche um Kontaktaufnahme, um abklären zu können, wie hoch die Kosten ca. sein werden.

Vorteil: Die Steuerberatungskosten sind steuerlich absetzbar, d.h. Sie erhalten bis zu 50% vom Staat refundiert.

Der Autor dieses Kommentars arbeitet für:

Michael BRAUN, Steuerberater
 
 
 Kommentar schreiben
Familienname:
(wird nicht angezeigt, ist aber erforderlich)
Name im Forum:
(erforderlich und wird angezeigt)
Email:
(wird nicht angezeigt, ist aber erforderlich)
Sicherheitsabfrage:    
Um Missbrauch zu verhindern geben Sie bitte den im linken Bild dargestellten Text in das rechte Eingabefeld ein.
 

Eintrag auf wien-steuerberater.at bestellen |  Impressum  | Anmelden als Autor/StB  | wien-steuerberater.at