Steuerberater Wien
wien-steuerberater.at |
Steuerberatung Wien

Start > Forum
 • Steuerberater Wien

 • Forum (1576)

 • Steuerberater fragen

 • Steuerrecht
   Einkommensteuer (100)
   Umsatzsteuer und Zoll (41)
   Körperschaftsteuer (11)
   Internat. Steuerrecht (5)
   Fristen und Verfahren (9)
   Gebühren und Verkehrsteuern (22)
   Unternehmensbesteuerung (9)
   Finanzstrafrecht (4)

 • Wirtschaftsrecht
   Gesellschaftsrecht (5)
   Arbeits- und Sozialrecht (6)
   Bestandsverträge (Mietrecht) (2)

 • Schlüsselwortsuche:
 


Werkzeuge:
• Immobiliensteuerrechner
• Dienstnehmer-Lohnkostenrechner
• Angestellt-Selbständig-Rechner
• ESt-VZ-Rechner
• GrESt-Schenkung-Erbschaft-Rechner
• Nebenkosten-Kauf-Immobilie
• SV-Nachzahlung-berechnen
 


Letzte Einträge:
Herr Freundorfer über:
GmbH-Geschäftsführer im Steuerrecht

Frau Lissette über:
Lokale Botschaftsmitarbeiterin

eibe17 über:
Irrtümlich falsche Angaben in der EKST-Erklärung

maria über:
Arbeitslosengeld + geringfügige Beschäftigung zusammen steuerpflichtig ?

Mag. Peter Knöll über:
Hauptwohnsitzbefreiung ist auch nach Mietkauf anzuwenden

Herr Wageneder über:
Wiederaufnahme auf Grund eines berichtigten Lohnzettels

Stb Michael BRAUN über:
Studiengebühren steuerlich absetzen?

Stb Michael BRAUN über:
Versteuerun von Einkommen aus selbständiger Tätigkeit

Vorweggenommene Betriebsausgaben


27. Februar 2018 Gast 1 Kommentar Kommentar schreiben
Ein Hallo in die Runde, ich mache gerade meine Buchhaltung. Da ich das Kleinunternehmen (ust-befreit) erst gegründet habe, stellt sich mir die Frage, mit welchem Datum ich Rechnungen, die vor Firmengründung angefallen sind und auch schon vor ein paar Monaten aus meiner Privattasche bezahlt wurden, verbuche. Außerden ist für mich nicht klar, wie ich Betriebsausgaben, die ich speziell in der Anfangsphase aus der privaten Kassa bezahlt habe buche - damit meine ich, welches Gegenkonto ich nehme. Da die Kassa (ich erhalte meine Eingänge zu 99% auf das Konto, d.h. meine Kassa ist nahezu immer auf 0) nicht im negativen Bereich sein darf, bin ich ziemlich ratlos.
Ich danke allen im Voraus für ihre Hilfe!


 
 Michaela schrieb am   03. April 2018 folgendes:
Ich bin kein Steuerberater, hatte jedoch als Bilanzbuchhalter öfters damit zu tun und bin wie folgt vorgegangen:

Aufwendungen die das Unternehmen betreffen und noch vor der offiziellen Firmengründung waren sind Betriebsaufwand. Alle Zahlungen, die Sie nicht vom Geschäftskonto bzw. Geschäftskassa getätigt haben, sondern aus Ihrem Privatgeld, buchen Sie, sofern die Ausgaben Betriebsausgaben waren,

Kto...... Aufwendungen / Privatkonto

M.W.
 
 Kommentar schreiben
Familienname:
(wird nicht angezeigt, ist aber erforderlich)
Name im Forum:
(erforderlich und wird angezeigt)
Email:
(wird nicht angezeigt, ist aber erforderlich)
Sicherheitsabfrage:    
Um Missbrauch zu verhindern geben Sie bitte den im linken Bild dargestellten Text in das rechte Eingabefeld ein.
 

Eintrag auf wien-steuerberater.at bestellen |  Impressum  | Anmelden als Autor/StB  | wien-steuerberater.at