Steuerberater Wien
wien-steuerberater.at |
Steuerberatung Wien

Start > Forum
 • Steuerberater Wien

 • Forum (1607)

 • Steuerberater fragen

 • Steuerrecht
   Einkommensteuer (104)
   Umsatzsteuer und Zoll (42)
   Körperschaftsteuer (11)
   Internat. Steuerrecht (5)
   Fristen und Verfahren (9)
   Gebühren und Verkehrsteuern (22)
   Unternehmensbesteuerung (9)
   Finanzstrafrecht (4)

 • Wirtschaftsrecht
   Gesellschaftsrecht (5)
   Arbeits- und Sozialrecht (6)
   Bestandsverträge (Mietrecht) (2)

 • Schlüsselwortsuche:
 


Werkzeuge:
• Immobiliensteuerrechner
• Dienstnehmer-Lohnkostenrechner
• Angestellt-Selbständig-Rechner
• ESt-VZ-Rechner
• GrESt-Schenkung-Erbschaft-Rechner
• Nebenkosten-Kauf-Immobilie
• SV-Nachzahlung-berechnen
 


Letzte Einträge:
Mag. Peter Knöll über:
Wissenswertes zum Gewinnfreibetrag – wann wurde angeschafft bzw. hergestellt?

Frau G über:
Ust-Befreiung

Armin über:
Kennzahlen für Steuererklärung

Herr M.P. über:
Mieten einer Psychotherapiepraxis unecht steuerbefreit

Thomas über:
Selbstständig Vertrieb rein Privisionszahlungen

hmartini über:
Beilagen zu Arbeitnehmer-VA bzw. Est- Erklärung online anfügen?

Herr Weger über:
Steuerberater in Wien für Österreich und Italien gesucht

Stb Michael BRAUN über:
Von Pension absetzen

Kurzfristige Suche nach einem Steuerberater


27. Juni 2018 Gast Keine Kommentare Kommentar schreiben
Sehr geehrte Damen und Herren,

- Warum frage ich hier? Ich habe bis jetzt keine Wiener StB-Webseite gefunden, welche angibt, auch Privatpersonen zu betreuen. Ich müsste daher mehrere StB telefonisch fragen, ob sie Privatpersonen betreuen und im Juni noch jemanden unterbringen könnten. Ich hoffe, die Anfrage ist noch im Einklang mit den Foren-Benutzungsbedingungen.

- Meine Bitte: könnte ein StB, der selbst im Juni noch ein wenig freie Kapazität hat und mich betreuen würde, mit mir Kontakt aufnehmen?

- Die Aufgabe: Unterstützung bei der Einkommensteuererklärung 2017. Ich war 2017 normal angestellt. Aber ich hatte auch Firmenaktien verkauft und Firmen-Aktienoptionen ausgeübt. LSt für die Aktien- und Options-Zuteilungen wurde über die Firmen-Lohnverrechung berechnet und abgeliefert. Allerdings sind mWn für Gewinne aus Kurssteigerungen zwischen Aktien-Zuteilung und -Verkauf KESt zu berechnen und zu zahlen. Weiters habe ich auch privat bei einem deutschen Broker Aktien gehandelt. Auch hier ist KESt zu berechnen und zu zahlen.

- Meine Bedingungen: keine. StB in Wien oder ggf. Wien Umgebung sind für mich erreichbar. Glücklicherweise bin ich auch zeitlich sehr flexibel. Ein Finanz Online-Zugang ist vorhanden.

 
 Kommentar schreiben
Familienname:
(wird nicht angezeigt, ist aber erforderlich)
Name im Forum:
(erforderlich und wird angezeigt)
Email:
(wird nicht angezeigt, ist aber erforderlich)
Sicherheitsabfrage:    
Um Missbrauch zu verhindern geben Sie bitte den im linken Bild dargestellten Text in das rechte Eingabefeld ein.
 

Eintrag auf wien-steuerberater.at bestellen |  Impressum  | Anmelden als Autor/StB  | wien-steuerberater.at