Steuerberater Wien
wien-steuerberater.at |
Steuerberatung Wien

Start > Forum
 • Steuerberater Wien

 • Forum (1660)

 • Steuerberater fragen

 • Steuerrecht
   Einkommensteuer (110)
   Umsatzsteuer und Zoll (46)
   Körperschaftsteuer (12)
   Internat. Steuerrecht (5)
   Fristen und Verfahren (9)
   Gebühren und Verkehrsteuern (25)
   Unternehmensbesteuerung (9)
   Finanzstrafrecht (4)

 • Wirtschaftsrecht
   Gesellschaftsrecht (5)
   Arbeits- und Sozialrecht (7)
   Bestandsverträge (Mietrecht) (2)

 • Schlüsselwortsuche:
 


Werkzeuge:
• Immobiliensteuerrechner
• Dienstnehmer-Lohnkostenrechner
• Angestellt-Selbständig-Rechner
• ESt-VZ-Rechner
• GrESt-Schenkung-Erbschaft-Rechner
• Nebenkosten-Kauf-Immobilie
• SV-Nachzahlung-berechnen
 


Letzte Einträge:
Frau Keltner über:
Umsatzsteuer an Finanzamt zahlen

Frau Samitsch über:
Absetzbarkeit von Darlehensrückzahlung

Herr Gütlbauer über:
Angestellt und (geringfügig) freiberuflich selbständig

Frau Kiesler über:
Garagenstellplatz - Vermietung - Einkommensteuer

Herr G. über:
Arbeitnehmerveranlagung und arbeitslos

GIV über:
Progressionsvorbehalt bei ausländischen Vermietungseinkünften

Herr Fries über:
Arbeitnehmerveranlagung und arbeitslos

Mehmet Testigi über:
Provisionen

Schenkung Lebensgefährten


24. März 2019 Gast 1 Kommentar Kommentar schreiben
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe eine Frage „Schenkungen“ betreffend.

Ich lebe mit meinem Lebensgefährten seit 4,5 Jahren im gemeinsamen Haushalt und wir beabsichtigen noch dieses Jahr zu heiraten (am 24.08.2019) Zur Zeit leben wir in einer eheähnlichen Gemeinschaft, aber nicht in einer eingetragenen Partnerschaft. Da wir wissen, dass Schenkungen ab einem gewissen Betrag meldepflichtig sind, stellen wir uns folgende Fragen:

1. Gilt für unsere gegenwärtige Lebenssituation die Meldepflicht für Schenkungen über 50.000 EUR oder bei einem geringeren Betrag?
2. Gilt die Meldepflicht schon für exakt 50.000 EUR oder erst ab 50.001 EUR?

Ich ersuche Sie mir diese Fragen zu beantworten, da die Informationen aus dem Web teilweise widersprüchlich und irreführend sind.

Vielen Dank für Ihre Mühe.

Mit freundlichen Grüßen,
Marinela Farkas



 
 Stb Michael BRAUN schrieb am   25. März 2019 folgendes:
Sehr geehrte Frau Farkas

unter Angehörige (Lebensgefährte zählt dazu- siehe unten) ist eine Schenkung bis zu 50.000 EUR innerhalb von einem Jahr von der Anzeigepflicht befreit

Wenn der Betrag überschritten wird, muss innerhalb von 3 Monaten erfolgen !

§ 25 BAO
(1) Angehörige im Sinn der Abgabenvorschriften sind

(....)

5.

Personen, die miteinander in Lebensgemeinschaft leben, sowie Kinder und Enkel einer dieser Personen im Verhältnis zur anderen Person


Bitte beachten Sie, dass diese Antwort eine erste rechtliche Orientierung bieten soll. Aufgrund der Tatsache, dass bei der Fragestellung NICHT der komplette relevante Sachverhalt dargestellt wird, kann (durch Hinzufügen oder Weglassen von relevanten Sachverhaltsangaben) die tatsächliche rechtliche Beurteilung der Problemstellung anders ausfallen und somit zu einem anderen Ergebnis führen. Jegliche Haftung wird ausgeschlossen! Der Beitrag kann insbesondere eine individuelle Beratung bei einem Steuer- oder Rechtsexperten NICHT ersetzen.




Der Autor dieses Kommentars arbeitet für:

Michael BRAUN, Steuerberater
 
 
 Kommentar schreiben
Familienname:
(wird nicht angezeigt, ist aber erforderlich)
Name im Forum:
(erforderlich und wird angezeigt)
Email:
(wird nicht angezeigt, ist aber erforderlich)
Sicherheitsabfrage:    
Um Missbrauch zu verhindern geben Sie bitte den im linken Bild dargestellten Text in das rechte Eingabefeld ein.
 

Eintrag auf wien-steuerberater.at bestellen |  Impressum  | Anmelden als Autor/StB  | wien-steuerberater.at