Steuerberater Wien
wien-steuerberater.at |
Steuerberatung Wien

Start > Schlüsselwort > Umsatzsteuer
 • Steuerberater Wien

 • Forum (1475)

 • Steuerberater fragen

 • Steuerrecht
   Einkommensteuer (88)
   Umsatzsteuer und Zoll (40)
   Körperschaftsteuer (11)
   Internat. Steuerrecht (5)
   Fristen und Verfahren (8)
   Gebühren und Verkehrsteuern (22)
   Unternehmensbesteuerung (9)
   Finanzstrafrecht (4)

 • Wirtschaftsrecht
   Gesellschaftsrecht (5)
   Arbeits- und Sozialrecht (6)
   Bestandsverträge (Mietrecht) (1)

 • Schlüsselwortsuche:
 


Werkzeuge:
• Immobiliensteuerrechner
• Dienstnehmer-Lohnkostenrechner
• Angestellt-Selbständig-Rechner
• ESt-VZ-Rechner
• GrESt-Schenkung-Erbschaft-Rechner
• Nebenkosten-Kauf-Immobilie
• SV-Nachzahlung-berechnen
 


Letzte Einträge:
Mag. Peter Knöll über:
Zuwendungs-Fruchtgenuss und Umsatzsteuer

Frau Anders über:
Besteuerung von Pensionsbezug im Ausland (Ungarn)

Frau B über:
Wohnungsverkauf in Bildungskarenz günstiger oder während Unternehmensgründung

Friedrich über:
Suche Steuerberater - Amazon

Astrid über:
Grunderwerbsteuer neu

Johanna über:
Nachforderung Finanzamt

Herr Maier über:
THEMA: Fahrtenbuch und Wechsel von KM-Geld auf tatsächlichen Aufwand

Martin über:
Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung (Tausch)

Vorsteuerabzug bei teilweise privat genutzter Ferienwohnung


19. April 2017 Autor Keine Kommentare  
Wird eine Ferienwohnung, ein Apartment erworben und teilweise privat und teilweise für umsatzsteuerpflichtige Vermietungszwecke verwendet, stellt sich die Frage inwieweit ein Vorsteuerabzug aus den Anschaffungskosten geltend gemacht werden kann. Dies betrifft insbesondere ausländische Vermieter die die Kleinunternehmerregelung nicht anwenden dürfen. Nach unionsrechtlichen Prinzipien kann der Un... <Weiterlesen>
Gemischt genutzte Gebäude, Umsatzsteuer, Vorsteuer, Vorsteuerberichtigung, Vorsteuerkorrektur 

Kleinunternehmerbefreiung Ausländer


18. März 2017 Autor 1 Kommentar  
Kleinunternehmer ist ein Unternehmer, der im Inland sein Unternehmen betreibt und dessen Umsätze im Veranlagungszeitraum EUR 30.000 nicht übersteigen. In der Fassung vor dem Abgabenänderungsgesetz 2016 galt als inländischer Unternehmer ein Unternehmer der seinen Wohnsitz oder Sitz im Inland hatte. Nunmehr besteht eine Ansässigkeit im Sinne der Kleinunternehmerregelgung im Inland nur dann, wenn... <Weiterlesen>
Kleinunternehmer, Umsatzsteuer 

Kleinunternehmer: Welche Umsätze sind in die Ermittlung der Umsatzgrenze miteinzubeziehen?


17. März 2017 Autor Keine Kommentare  
Kleinunternehmer sind Unternehmer, deren Umsätze im Veranlagungszeitraum (in der Regel das Kaldenderjahr) EUR 30.000 nicht übersteigen. Die Befreiung knüpft an die Umsatzhöhe an und ist daher eine persönliche Steuerbefreiung. Die Steuerbefreiung für Kleinunternehmer bewirkt, dass Einnahmen ohne Umsatzsteuer verrechnet werden können, auf der anderen Seite aber kein Recht zum Vorsteuerabzug aus ... <Weiterlesen>
Kleinunternehmer, Umsatzsteuer, Umsatzsteuerbefreiungen 

Wechsel zwischen Umsatzsteuerfreiheit und Umsatzsteuerpflicht bei Kleinunternehmern


31. Januar 2017 Autor Keine Kommentare  
Normalerweise entsteht die Umsatzsteuerschuld mit der Leistungserbringung (Besteuerung nach vereinbarten Entgelten). Für bestimmte Unternehmer gilt allerdings das Prinzip der „Ist-Besteuerung“. Die Umsatzsteuerschuld entsteht hier, wenn das Entgelt für die Leistung vereinnahmt wurde. Der Zeitpunkt der Leistung oder der Rechnungslegung ist also für solche Unternehmer ohne Bedeutung. Solange für die... <Weiterlesen>
Istbesteuerung, Kleinunternehmer, Umsatzsteuer, Umsatzsteuerbefreiungen, Umsatzsteuerschuld 

Überrechnung der Umsatzsteuer bei Kauf einer Vorsorgewohnung


8. Januar 2017 Autor Keine Kommentare  
Die Veräußerung einer Vorsorgewohnung kann einen umsatzsteuerpflichtigen Vorgang – insbesondere wenn die Anlegerwohnung von einem Bauträger verkauft wird – darstellen, wobei der Käufer in der Regel berechtigt ist, die vom Verkäufer in Rechnung gestellte Umsatzsteuer als Vorsteuer abzuziehen. Bei derart großen Anschaffungen ist es in der Praxis durchaus üblich, dass das Guthaben aus dem Vorsteue... <Weiterlesen>
Umsatzsteuer, Umsatzsteuerschuld, Umsatzsteuervoranmeldung, Immobilienbesteuerung 

Wohnungseigentumsgemeinschaft: Umsatzsteuer bei Reparatur der Heizung


25. Dezember 2016 Autor Keine Kommentare  
VwGH 29.01.2014, 2009/13/0220 Eine Wohnungseigentumsgemeinschaft verrechnete gemäß § 10 Abs 2 Z 3 lit b UStG die Kosten der Erhaltung und Verbesserung der Heizungsanlage mit dem ermäßigten Steuersatz in Höhe von 10% an die einzelnen Miteigentümer weiter. Das Finanzamt stellte demgegenüber fest, dass die betreffenden Kosten mit der Gewinnung und Verteilung von Wärme in Zusammenhang stünden u... <Weiterlesen>
Lieferung, Umsatzsteuer, Wärme, Wohnungseigentumsgemeinschaft, Immobilienbesteuerung 

Lieferung und Montage von Beleuchtungskörpern ist keine Bauleistung


25. Dezember 2016 Autor Keine Kommentare  
VwGH 19.9.2013, 2011/15/0049 Eine GmbH betreibt einen (Groß-)Handel mit Beleuchtungskörpern. Die GmbH erhielt den Auftrag die Geschäftsräume eines Kunden mit Deckenleuchten auszustatten. Die Leuchten sollten an der Decke zwischen den Betonträgern montiert werden. Für die Montagearbeiten beauftragte die GmbH einen Subunternehmer. Der Subunternehmer stellte seine Leistungen der GmbH mit Umsatz... <Weiterlesen>
Bauleistungen, Reverse Charge, Umsatzsteuer 

Umsatzsteuerausweis bei Anzahlungsrechnung wirklich notwendig?


15. April 2016 Gast 1 Kommentar  
Sehr geehrte Damen und Herren, Ein Kunde von mir behauptet, dass ich eine Anzahlungsrechnung für eine konkrete Leistung ohne Umsatzsteuer ausstellen darf. Ist diese Aussage zutreffend? Danke für Ihre Hinweise. Kolm  <Weiterlesen>
Anzahlungen, Umsatzsteuer 

Arzt und Erwerbsteuerpflicht – Achtung Falle!


25. Januar 2016 Autor Keine Kommentare  
Ärztliche Leistungen – die Heilbehandlung nach § 6 Abs 1 Z 19 UStG sind - unterliegen einer Umsatzsteuerbefreiung. Ärzte müssen daher für ihre ärztlichen Leistungen den Patienten keine Umsatzsteuer in Rechnung stellen. Aus diesem Grund geben Ärzte in aller Regel auch keine Umsatzsteuervoranmeldungen noch Umsatzsteuererklärungen beim Finanzamt ab. Die Steuerbefreiung erstreckt sich allerdings n... <Weiterlesen>
Erwerbsschwelle, Umsatzsteuer, Umsatzsteuerbefreiungen, Vorsteuer 

Umsatzsteuer bei der Vermietung von Sportanlagen (z.B. Tennisplätzen, Golfanlagen)


20. September 2015 Autor 1 Kommentar  
Gewisse Umsätze - die ein Unternehmer tätigt - sind aufgrund ausdrücklicher gesetzlicher Anordnung steuerfrei. Dazu gehört nach § 6 Abs 1 Z 16 UStG die Vermietung und Verpachtung von Grundstücken, auf welche die Vorschriften des bürgerlichen Rechtes Anwendung finden; die Überlassung der Nutzung an Geschäftsräumen und anderen Räumlichkeiten auf Grund von Nutzungsverträgen ist als Vermietung oder Ve... <Weiterlesen>
Sportanlagen, Umsatzsteuer 

Immobilienkauf mit oder ohne Umsatzsteuer?


2. Mai 2014 Autor 1 Kommentar  
Investorenpreis oder Eigennutzerpreis – welcher ist günstiger? Nur Immobilienverkäufer dürfen entscheiden, ob eine Immobilie mit oder ohne Verrechnung von Umsatzsteuer veräußert wird. Demgegenüber haben Immobilienkäufer keinen Anspruch auf eine bestimmte Vorgehensweise. Für Immobilienkäufer ist die Frage, ob eine Liegenschaft mit oder ohne Umsatzsteuer erworben wird von großer Bedeutung. Für... <Weiterlesen>
Umsatzsteuer, Immobilienbesteuerung 

Entschädigung nach Lieferung


31. Januar 2014 Gast 1 Kommentar  
Als kleiner Installateurbetrieb machen wir vorwiegend Badezimmer. Ein Kunde hat sich über Mängel beschwert und fordert nun Schadenersatz. Der Chef hat dem Kunden einige hundert Euro als Entschädigung für die Mängel versprochen. Wie ist die Zahlung aus umsatzsteuerlicher Sicht zu sehen? Verrechnung mit Umsatzsteuer? Danke für Ihre Tipps. <Weiterlesen>
Umsatzsteuer 

Umsatzsteuerbetrugsbekämpfungsverordnung (UStBBKV)


24. Januar 2014 Autor Keine Kommentare  
Seit Anfang 2014 gilt die Umsatzsteuerbetrugsbekämpfungsverordnung (UStBBKV), mit der das Reverse-Charge-System um bestimmte Umsätze erweitert wurde. Die Verordnung soll der Bekämpfung des Umsatzsteuerbetrugs dienen. Nunmehr kommt es auch bei Lieferung der unten angeführten Gegenstände zum Übergang der Steuerschuld auf den Leistungsempfänger, wenn dieser ein Unternehmer ist. Die Ansässigkeit d... <Weiterlesen>
Reverse Charge, Umsatzsteuer 

Anpassung der Umsatzsteuerrichtlinien betreffend Ärzte bzw. Arbeitsmediziner


23. Dezember 2013 Autor Keine Kommentare  
Mit Adaptierung der Umsatzsteuerrichtlinien durch den Wartungserlass 2013 des BMF, GZ BMF-010219/0420-VI/4/2013 vom 29.11.2013 ergeben sich im Wesentlichen zwei Änderungen für Ärzte. Die Richtlinien tragen nunmehr den gesetzlichen Änderungen des Abgabenänderungsgesetzes 2012, BGBl. I Nr. 112/2012 Rechnung. a) Gutachten Die Ausstellung von ärztlichen Zeugnissen und die Erstattung von ärzt... <Weiterlesen>
Arzt, Umsatzsteuer 

Mieten einer Psychotherapiepraxis unecht steuerbefreit


3. Juli 2013 Gast 11 Kommentare  
Sehr geehrte Damen und Herren! Auf der Suche nach einer Praxis für Psychotherapie bin ich mit dem Problem konfrontiert, dass aufgrund des neuen Gesetzes (Stabilitätsgesetz 2012/1.9.2012) der unechten Steuerbefreiung meiner Dienstleistung dem Vermieter Mehraufwand und Kosten entstehen, da er für das an Psychotherapeuten, Ärzte uws. vermietete Objekt keine Vorsteuer berechnen kann. Wie kann d... <Weiterlesen>
Umsatzsteuer, Stabilitätsgesetz 2012 

Vorsteuerabzug als Einnahmen-Ausgaben-Rechner


21. März 2013 Gast 2 Kommentare  
Möchte mich bitte erkundigen, ab wann ich als Einnahmen-Ausgaben-Rechner frühestens Vorsteuern geltend machen darf? Frühestens mit Zahlung der Eingangsrechnung? <Weiterlesen>
Umsatzsteuer 

Dreiecksgeschäft?


28. November 2012 Gast 2 Kommentare  
Sehr geehrte Damen und Herren! Wir importieren Shrips aus Asien, welche wir in Hamburg übernehmen. Unser deutscher Kunde kauft die Shrimps in Hamburg und liefert Sie anschließend an Fastfood-Ketten in Deutschland und Österreich. Liegt Ihrer Meinung nach ein Dreiecksgeschäft vor? Mit freundlichen Grüßen Judit <Weiterlesen>
Dreiecksgeschäfte, Reihengeschäft, Umsatzsteuer 

Differenzbesteuerung


25. November 2012 Autor 3 Kommentare  
Wen betrifft die Differenzbesteuerung? Die Differenzbesteuerung ist eine Sonderbestimmung des Umsatzsteuergesetzes, die sich in erster Linie an gewerbsmäßige Händler (z.B.: Autohändler, Antiquitätenhändler, Kunsthändler, Galerien und dergleichen), als auch an Auktionshäuser richtet. Vorteil der Differenzbesteuerung Der große Vorteil der Differenzbesteuerung ist, dass der Händler bzw. Wi... <Weiterlesen>
Differenzbesteuerung, Künstler, Umsatzsteuer, Handel 

Vermittlung von Zimmern, Privatzimmern Umsatzsteuer


23. November 2012 Gast 5 Kommentare  
Wir möchten mittels Webseite Zimmer von Hotels, Pensionen und Privatzimmervermietern vermitteln. Die Mieter, welche über unsere Webseite buchen sollen das Mietentgelt direkt an unsere Agentur zahlen. Nach Abzug einer Provision leiten wir dann das Mietentgelt an den Vermieter weiter. Wie hat unsere Rechnung auszuschauen? Was müssen wir beachten? Besten Dank für Ihre Hilfe. MfG Henrik  <Weiterlesen>
Besorgungsleistung, Umsatzsteuer, Vermittlungsleistung 

Reduzierter Mietzins Gewährleistung Umsatzsteuer


15. November 2012 Gast 2 Kommentare  
Sg Damen und Herren! Wir vermieten über unsere GmbH ein Geschäftslokal in Wien Hernals. Die Räumlichkeiten werden überwiegend als Verkaufsfläche (Schuhgeschäft) von unserem Mieter verwendet. Aufgrund Renovierung der Wände, des Bodens und der Stromleitungen haben wir uns für eine umsatzsteuerpflichtige Vermietung entschieden. Leider zahlt der Mieter aber schon seit mehreren Monaten die vo... <Weiterlesen>
Umsatzsteuer 

Architektenhonorar mit österreichischer Umsatzsteuer


24. September 2012 Gast 1 Kommentar  
Unser neuer Firmensitz (Installateuerbetrieb) wurde von einem deutschen Architekten geplant. Die Rechnung des Deutschen enthält österreichische Umsatzsteuer. Uns kommt das etwas eigenartig vor. Da es sich um einen hohen Betrag handelt wollen wir alles richtig machen. Kann jemand bestätigen, dass die Rechnung richtig ausgestellt wurde? <Weiterlesen>
Beschränkte Steuerpflicht, Einkommensteuer, Reverse Charge, Umsatzsteuer, Steuerabzug in besonderen Fällen 

Lieferung nach Deutschland an österreichischen Abnehmer


7. September 2012 Gast 1 Kommentar  
Unser Unternehmen liefert Waren von Österreich nach Deutschland an ein anderes österreichisches Unternehmen, welches die Waren zwischenlagert und in einem weiteren Schritt an deutsche Abnehmer liefert. Wie sollte die Ausgangsrechnung ausschauen? <Weiterlesen>
Innergemeinschaftliche Lieferung, Lieferung, Umsatzsteuer 

Kauf einer bereits vermieteten Wohnung


5. September 2012 Gast 1 Kommentar  
Ich beabsichtige privat eine bereits vermietete Wohnung zu kaufen und muss in den Vertrag mit dem Mieter eintreten (der Mieter ist aufgrund des MRG geschützt). Der Mieter ist ein Psychotherapeut. Muss hierbei aus steuerlicher Sicht etwas besonderes beachtet werden? Soviel ich weiß werde ich Einkünfte aus Vermietung lukrieren. Ist diese Annahme richtig? Meine übrigen Einkünfte betragen der... <Weiterlesen>
Option zur Steuerpflicht, Umsatzsteuer, Umsatzsteuerbefreiungen, Stabilitätsgesetz 2012 

Steuersatz bei Vermietung einer Praxis


3. August 2012 Gast 1 Kommentar  
Guten Tag, Ich möchte eine Wohnung als Praxis für Klinische Psychologie und Psychotherapie mieten (in Wien - die Wohnung wird gerade fertiggestellt, d.h. Erstbezug nach Sanierung). Der Eigentümer ist damit einverstanden, dass eine Praxis entsteht. In meiner Tätigkeit bin ich prinzipiell umsatzsteuerbefreit, demnach nicht vorsteuerabzugsberechtigt. Der Eigentümer ist jedoch schon vorsteuerabzug... <Weiterlesen>
Mietkosten, Umsatzsteuer 

Leistungsort bei telefonischer Beratung


10. Mai 2012 Gast 1 Kommentar  
Guten Tag. Können Sie mir sagen, wo bei einer telefonischen Beratung, bei der der Kunde im Ausland sitzt der Leistungsort ist? Ich würde ja meinen beim Empfänger also im Ausland, aber wenn ich nun für einen französischen Kunden einen Workshop in Wien mache, ein Mitarbeiter dieses Kunden oder eines anderen Kunden aus Paris zugeschaltet ist und einer aus der Elfenbeinküste, erbringe ich dann glei... <Weiterlesen>
Reverse Charge, Umsatzsteuer 

Neuerungen im Bereich der Umsatzsteuer durch das 1. Stabilitätsgesetz 2012


25. März 2012 Autor 1 Kommentar  
Der Ministerrat hat am 6. März 2012 die Regierungsvorlage zum 1. Stabilitätsgesetz 2012 (RV 1680 BlgNR 24. GP) beschlossen. Zahlreiche Bestimmungen des 1. Stabilitätsgesetzes 2012 sollen bereits mit 1. April 2012 in Kraft treten. Im Bereich der Umsatzsteuer sind folgende (ausschließlich Grundstücke – einschließlich darauf befindlicher Gebäude – betreffende) Änderungen geplant: 1. Vorsteuerabzug... <Weiterlesen>
Umsatzsteuer, Vermietung Grundstücke, Vorsteuerberichtigung, Stabilitätsgesetz 2012 

Verkauf von Software – Lieferung oder sonstige Leistung? Wo ist Umsatzsteuer zu entrichten?


9. November 2011 Autor 1 Kommentar  
Der Verkauf von Standard-Software in Form von Disketten, CD’s, DVD und dergleichen fällt unter den Tatbestand der Lieferung. Wird eine Standard-Software hingegen über das Internet vertrieben - die Anwender können die Software herunterladen über das Internet aktualisieren lassen, etc. - so liegt eine sonstige Leistung im Sinne des § 3a Abs 14 Z 14 UStG (eine auf elektronischem Weg erbrachte sonsti... <Weiterlesen>
Leistungsort, Lieferung, Sonstige Leistungen, Umsatzsteuer 


Eintrag auf wien-steuerberater.at bestellen | Impressum  | Anmelden als Autor/StB  | wien-steuerberater.at