Steuerberater Wien
wien-steuerberater.at |
Steuerberatung Wien

Start > Schlüsselwort > Gewinnfreibetrag
 • Steuerberater Wien

 • Forum (1484)

 • Steuerberater fragen

 • Steuerrecht
   Einkommensteuer (89)
   Umsatzsteuer und Zoll (40)
   Körperschaftsteuer (11)
   Internat. Steuerrecht (5)
   Fristen und Verfahren (8)
   Gebühren und Verkehrsteuern (22)
   Unternehmensbesteuerung (9)
   Finanzstrafrecht (4)

 • Wirtschaftsrecht
   Gesellschaftsrecht (5)
   Arbeits- und Sozialrecht (6)
   Bestandsverträge (Mietrecht) (1)

 • Schlüsselwortsuche:
 


Werkzeuge:
• Immobiliensteuerrechner
• Dienstnehmer-Lohnkostenrechner
• Angestellt-Selbständig-Rechner
• ESt-VZ-Rechner
• GrESt-Schenkung-Erbschaft-Rechner
• Nebenkosten-Kauf-Immobilie
• SV-Nachzahlung-berechnen
 


Letzte Einträge:
otto über:
pflichtversicherung einkommenssteuer

GastK über:
Arbeitslosengeld und Einnahmen aus Vermietung

Herr Blauensteiner über:
Auto Leasing

Jakob über:
Studiengebühren steuerlich absetzen?

Herr Nagel über:
notwendige Baumfällung steuerlich absetzbar (Vermietung)

Herr Pfeil über:
Trotz Makler-Alleinvermittlungsauftrag Immobilie privat verkaufen

K. Pfeiffer über:
notwendige Baumfällung steuerlich absetzbar (Vermietung)

Stb Michael BRAUN über:
Ausländische Rente

Gewinnfreibetrag nachträglich geltend machen


2. April 2016 Autor Keine Kommentare  
BFG vom 22.01.2016, RV/5100952/2015 Voraussetzung für die Geltendmachung des investitionsbedingten Gewinnfreibetrages ist, dass dieser in der Steuererklärung an der dafür vorgesehenen Stelle getrennt in Bezug auf körperliche Wirtschaftsgüter und Wertpapiere aufgeführt wird. Für den Fall, dass der Steuerpflichtige den Freibetrag unrichtig oder gar nicht geltend gemacht hat enthielten die Eink... <Weiterlesen>
Gewinnfreibetrag 

Einschränkung der begünstigten Wirtschaftsgüter zur Geldendmachung des investitionsbedingten Gewinnfreibetrages


24. März 2014 Autor Keine Kommentare  
Mit dem Abgabenänderungsgesetz 2014 (AbgÄG 2014) hat der Gesetzgeber die Möglichkeit gestrichen Wertpapiere gemäß § 14 Abs 7 Z 4 EStG zur Deckung des investitionsbedingten Gewinnfreibetrages zu verwenden. Natürliche Personen können bei der Gewinnermittlung eines Betriebes einen Gewinnfreibetrag gewinnmindernd geltend machen. Der Gewinnfreibetrag beträgt prinzipiell 13% der Bemessungsgrundlage (... <Weiterlesen>
Freibetrag, Gewinnfreibetrag 

Grundfreibetrag & SVA


10. Juni 2013 Gast 2 Kommentare  
Weiß jemand, ob der Grundfreibetrag (13% vom Gewinn) die Bemessungsgrundlage für die SVA Abgaben mindert? Wenn ja, wie soll das funktionieren? Die Höhe des Gewinns ist doch von den SVA-Abgaben abhängig. Ergo kann ich den Grundfreibetrag erst nach dem Abzug der SVA-Abgaben errechnen, und die wiederum brauchen den Grundfreibetrag. Ich blick da gar nicht mehr durch. <Weiterlesen>
Gewinnfreibetrag 

Kreditzinsen als Betriebsausgaben bei fremdfinanzierter Wertpapier-Anschaffung


28. Februar 2013 Gast 1 Kommentar  
Mir - praktischer Arzt - wurde über Jahre hinweg geraten besondere Wertpapiere (die gem. § 14 EStG auch zur Wertpapierdeckung von Pensionsrückstellungen geeignet sind) mit einer Mindestlaufzeit von 4 Jahren zu erwerben, um den Gewinnfreibetrag optimal auszuschöpfen. Das habe ich auch 2012 gemacht. Diese Wertpapiere sollte ich mit Krediten finanzieren, weil die Kreditzinsen ja auch abzugsfähig ... <Weiterlesen>
Gewinnfreibetrag, Schuldzinsen 

Gewinnfreibetrag 2011


20. Dezember 2011 Autor Keine Kommentare  
Ab der Veranlagung 2010 können natürliche Personen sowohl als Einnahmen-Ausgaben-Rechner als auch als Bilanzierer den Gewinnfreibetrag in Anspruch nehmen und bis zu 13 % ihres steuerlichen Gewinnes (ausgenommen Veräußerungsgewinne) steuerfrei stellen. Der Gewinnfreibetrag ersetzt den bis 2009 gültigen 10 %igen Freibetrag für investierte Gewinne. Bis zu einem Gewinn von EUR 30.000 werden ab der ... <Weiterlesen>
Freibetrag, Gewinnfreibetrag 


Eintrag auf wien-steuerberater.at bestellen | Impressum  | Anmelden als Autor/StB  | wien-steuerberater.at