Steuerberater Wien
wien-steuerberater.at |
Steuerberatung Wien

Start > Schlüsselwort > Fruchtgenuss
 • Steuerberater Wien

 • Forum (1481)

 • Steuerberater fragen

 • Steuerrecht
   Einkommensteuer (89)
   Umsatzsteuer und Zoll (40)
   Körperschaftsteuer (11)
   Internat. Steuerrecht (5)
   Fristen und Verfahren (8)
   Gebühren und Verkehrsteuern (22)
   Unternehmensbesteuerung (9)
   Finanzstrafrecht (4)

 • Wirtschaftsrecht
   Gesellschaftsrecht (5)
   Arbeits- und Sozialrecht (6)
   Bestandsverträge (Mietrecht) (1)

 • Schlüsselwortsuche:
 


Werkzeuge:
• Immobiliensteuerrechner
• Dienstnehmer-Lohnkostenrechner
• Angestellt-Selbständig-Rechner
• ESt-VZ-Rechner
• GrESt-Schenkung-Erbschaft-Rechner
• Nebenkosten-Kauf-Immobilie
• SV-Nachzahlung-berechnen
 


Letzte Einträge:
K. Pfeiffer über:
notwendige Baumfällung steuerlich absetzbar (Vermietung)

Stb Michael BRAUN über:
Ausländische Rente

Frau Steiner über:
Ausländische Rente

Mag. Peter Knöll über:
Antiquität Schreibtisch für Freibetrag für investierte Gewinne verwenden

Stb Michael BRAUN über:
Dazuverdienst??

Stb Michael BRAUN über:
Antiquität Schreibtisch für Freibetrag für investierte Gewinne verwenden

Herr Rudi über:
Antiquität Schreibtisch für Freibetrag für investierte Gewinne verwenden

Herr Bechtold über:
Dazuverdienst??

Zuwendungs-Fruchtgenuss und Umsatzsteuer


23. Oktober 2017 Autor Keine Kommentare  
Der Fruchtgenuss ist das dingliche Recht auf volle Nutzung einer fremden Sache unter Schonung der Substanz. Im Vordergrund des Fruchtgenussrechts steht ein dingliches Recht auf volle Nutzung einer fremden Sache. Von einem Zuwendungsfruchtgenuss spricht man, wenn ein Fruchtgenuss jemanden ohne Zuwendung der Sache eingeräumt wird. Wenn diese Einräumung durch eine letztwillige Verfügung geschieht,... <Weiterlesen>
Fruchtgenuss, Immobilienbesteuerung, Fruchtgenussrecht 

Wirtschaftliches Eigentum durch Einräumung eines Belastungs- und Veräußerungsverbotes?


19. März 2017 Autor Keine Kommentare  
VwGH vom 19.10.2016, Ra 2014/15/0039 Der VwGH beschäftigte sich unlängst mit der Frage, ob die Einräumung eines Belastungs- und Veräußerungsverbotes zugunsten eines Fruchnießers bzw. Fruchtgenussberechtigten diesem wirtschaftliches Eigentum an einer Liegenschaft verschafft. Der VwGH stellte fest, dass in der Regel der zivilrechtliche Eigentümer auch der wirtschaftliche Eigentümer einer Immob... <Weiterlesen>
Fruchtgenuss, Wirtschaftliches Eigentum, Immobilienbesteuerung 

Zweimal Grunderwerbsteuer bei wirtschaftlichem Eigentum durch Vorbehaltsfruchtgenussrecht?


27. Dezember 2016 Autor Keine Kommentare  
In der Praxis werden dem Autor immer wieder Immobilien-Schenkungsverträge vorgelegt, die den Vorbehalt des Fruchtgenusses in einer solch starken Ausprägung vorsehen, dass sie dem Geschenkgeber wirtschaftliches Eigentum an der (zivilrechtlich) geschenkten Immobilie einräumen. Zweck solcher Vertragsgestaltungen ist es, dem Fruchtgenießer die Absetzung für Abnutzung (AfA) am geschenkten Gebäude zu er... <Weiterlesen>
Fruchtgenuss, Grunderwerbsteuer, Vorbehaltsfruchtgenuss, Immobilienbesteuerung, Fruchtgenussrecht 

Absetzung für Abnutzung (AfA bzw. Abschreibung) bei Fruchtgenussrecht möglich?


27. Juni 2016 Autor 4 Kommentare  
Durch die Absetzung für Abnutzung bzw. der sogenannten Abschreibung wird der Wertminderung eines Wirtschaftsgutes Rechnung getragen. Sogenannte 'abnutzbare Wirtschaftsgüter' sind einer planmäßigen Abschreibung zugänglich (z.B. Gebäude [nicht jedoch der Grund und Boden], Büroeinrichtung, Computer,.. ). Dabei sind die Anschaffungskosten bzw. Herstellungskosten des betreffenden Wirtschaftsgutes über ... <Weiterlesen>
Absetzung für Abnutzung, Fruchtgenuss, Fruchtgenussrecht 

Kaufpreisschenkung bzw. Geldschenkung gegen Einräumung eines Fruchtgenussrechtes


27. Dezember 2015 Autor Keine Kommentare  
Das BFG hatte sich unlängst mit einem Fall auseinanderzusetzen, bei dem die Eltern den Kaufpreis EUR 470.000 für eine Eigentumswohnung ihrer Tocher (der Käuferin) im Rahmen eines Schenkungsvertrages zur Verfügung stellten. Im Gegenzug hatte die Käuferin ihren Eltern ein lebenslängliches Fruchtgenussrecht im Wert von EUR 124.650 an der zu erwerbenden Liegenschaft einzuräumen. Das Finanzamt sah ... <Weiterlesen>
Fruchtgenuss, Immobilienbesteuerung, Fruchtgenussrecht 

Wiedereinführung der Erbschafts- und Schenkungssteuer


14. Oktober 2012 Gast 2 Kommentare  
Sehr geehrte Herren, auf Grund der aktuellen Diskussionen zur Erbschaftssteuer bzw. Schenkungssteuer wollen meine Eltern noch vor dem Jahreswechsel eine Übertragung von Immobilien vornehmen. Dies betrifft zum einen das von ihnen genutzet Haus, als auch eine vermietete Wohnung. Für beide lastenfreie Objekte soll eine Schenkung zu meinen Gunsten sowie ein unbefristetes Fruchtgenußrecht zu Gunsten... <Weiterlesen>
Fruchtgenuss, Grunderwerbsteuer, Vorbehaltsfruchtgenuss, Gemischte Schenkung 

Verkauf einer Wohnung


28. August 2012 Gast 2 Kommentare  
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte eine gekaufte Wohnung verkaufen (Ankauf 31.3.2002), die allerdings mit einem Fruchtgenussrecht zugunsten meiner Eltern belastet ist (die Höhe ist unbekannt); ich habe allerdings anstelle des Marktwertes von TEUR 400 nur TEUR 250 bezahlt. Die Wohnung wurde ab 1.4.2002 vermietet. Um den Verkauf im Jahr 2012 zu ermöglichen, habe ab 1.4.2012 erhebliche... <Weiterlesen>
Fruchtgenuss, Immobilienbesteuerung 


Eintrag auf wien-steuerberater.at bestellen | Impressum  | Anmelden als Autor/StB  | wien-steuerberater.at